“Sich gemeinsam auf den Weg machen” – Pfarreien aus dem Bistum Trier zu Gast in Indien

Gesamtgruppe

Die Gruppe aus Trier (Die Erste von Links ist die missio-Diözesanreferentin Andrea Tröster, die Mitglied im Nationalteam KCG/Partizipative Kirchenentwicklung ist)

Vom 11. Februar bis 4. März 2016 haben Teams  aus drei Pfarreien aus dem Bistum Trier an einer  Reise nach Indien teilgenommen. Im Zentrum  standen dabei die “sccs”, die “small christian  communities”. Die Teams der Pfarreien, die sich  bereits auf den Weg einer lokalen  Kirchenentwicklung in ihrem Bistum gemacht  haben, waren tief beeindruckt von der  Gemeinschaft vor Ort und einer Kirche, die in der  Nachbarschaft verortet ist und so erlebbar wird.  Für die weitere Entwicklung im Bistum Trier und  in den jeweiligen Pfarreien will man die dortige  Entwicklung nicht eins zu eins kopieren aber  reflektieren und somit schauen wie sich das  Erlebte in kleinen Schritten inkulturieren lässt.  Vor allem geht es darum, die unmittelbare  Nachbarschaft wahrzunehmen und sich mit den  Menschen gemeinsam auf den Weg einer partizipativen Kirche zu machen.

Unter dem Link finden Sie den Artikel des Bistums Trier: http://www.bistum-trier.de/no_cache/news-details-social-tab/pressedienst/detail/News/sich-gemeinsam-auf-den-weg-machen-2/?sb=1&cHash=63c2a482f2828805bab8344794d77e43

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.